Was ist unter einer Stresserkrankung zu verstehen?

In der Behandlung mit Energetisch-Vegetativer Stressregulation nach Herbst® (EVSR) werden zwei Formen der Stresserkrankung unterschieden:

  1. Eine Anpassungsstörung: Sie ist durch akute Situationen verursacht, die für Betroffene nicht bewältigbar erscheinen. Auslöser können unter anderem Scheidung, unerwartete Arbeitslosigkeit, Tod eines nahen Angehörigen, Unfälle, Gewalterfahrungen oder ähnliche schockhafte Erlebnisse sein.
  2. Eine chronische Überforderungssituation: Sie ist entweder durch tatsächlichen hohen Termin- und Leistungsdruck verursacht. Oder sie resultiert aus einer inneren Haltung überhöhter Selbstanforderungen und/oder mangelnder Fähigkeit sich abzugrenzen und für eigene Bedürfnisse einzustehen.


Beides kann dazu führen, dass die Selbstregulationsfähigkeiten des Körpers zusammenbrechen. Dann ergibt sich ein Bild, das einer Depression mit starken körperlichen Symptomen gleicht, unter anderem einhergehend mit Schlafstörungen, Denk- und Leistungsstörungen, Mangel an Lebensfreude, Antriebsstörungen, und zahlreichen psychosomatischen Folgen.